Datenschutz

Hinweis: Bei der Nutzung von Microsoft Teams für Online-Besprechungen oder Online-Trainings beachten Sie bitte die dieser Datenschutzerklärung angefügte gesonderte DATENSCHUZTERKLÄRUNG FÜR MICROSOFT TEAMS.

(Stand 18.09.2020)

Liebe Nutzerinnen und Nutzer unserer Webseite und Service-Leistungen,

verantwortungsvoller Umgang mit persönlichen Daten und deren Schutz gegenüber Dritten sind einer der wichtigsten Bausteine unserer täglichen Arbeit. Wir bemühen uns um die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz, wie z.B. das Telemediengesetz (TMG), die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG neu).

Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Webseite http://www.part-2.eu

Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

Die Datenverarbeitung auf dieser Webseite und im Rahmen der Bereitstellung unserer Service Leistungen folgt durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen.


1. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der EU-Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

PART-2 GmbH
Thurn-und-Taxis-Platz
60313 Frankfurt

E-Mail: datenschutz@part-2.eu

Geschäftsführer:
Annette Porkristl
Frank Jelinski


2. Rechtsgrundlage der Verarbeitung der personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten die für die Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, verarbeiten wir auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs.1 lit. b DSGVO (Vertragserfüllung und vorvertraglichen Anfragen).

Personenbezogene Daten, die zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Drittes erforderlich sind, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogenen Daten erfordern, überwiegen, verarbeiten wir auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f (berechtigte Interessen).

Der Benutzer kann einzelne Dienste von PART-2 GmbH nutzen. Hierzu ist es erforderlich, dass der Benutzer in die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung seiner personenbezogenen Daten und ggf. auch besonderer personenbezogenen Daten einwilligt.

Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke gegeben haben, verarbeiten wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art.6 Abs.1 lit. a DSGVO.


3. Widerruf oder Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten


(1) Sie haben das Recht auf jederzeitigen Widerruf der Einwilligung zur Datenverarbeitung und -verwendung mit Wirkung für die Zukunft.

Hierzu senden Sie uns bitte eine E-Mail an: datenschutz@part-2.eu
mit der Angabe Ihrer Anschrift und Ihrer E-Mail-Adresse

oder einen Brief an:
PART-2 GmbH
Thurn-und-Taxis-Platz
60313 Frankfurt

Wir werden dann umgehend Ihre Daten komplett löschen, sofern nicht eine gesetzliche Speicher- bzw. Aufbewahrungsverpflichtung besteht. In diesem Fall werden die Daten gesperrt, es sei denn es besteht eine Rechtsgrundlage zur Datenverarbeitung.

(2) Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie ebenfalls Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der Beschreibung der Funktionen dargestellt wird.

Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung Ihrer Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.


4.  Ihre Rechte bezüglich Ihrer Daten

(1) Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO),
Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO) oder Löschung (Art. 17 DSGVO),
Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO),
Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO),
Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO).

Sollten Sie der Meinung sein, dass wir Daten nicht rechtskonform behandeln oder in besserer Art und Weise schützen könnten, bitten wir Sie Kontakt mit uns aufzunehmen. Wir werden Ihr Anliegen unverzüglich aufnehmen.

(2) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz- Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.


5. Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Webseite (Server-Log-Dateien)

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Webseite, also wenn Sie uns nicht anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Webseite betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Webseite anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:

Browsertyp, -version und -sprache
verwendetes Betriebssystem
Referer-URL
Hostname des zugreifenden Rechners
Datum und Uhrzeit der Serveranfrage
IP-Adresse
Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
Zugriffsstatus / HTTP-Statuscode
jeweils übertragene Datenmenge

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f (berechtigte Interessen)


6. Kontaktaufnahme

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihren mitgeteilten Daten (E-Mail-Adresse und Name sowie ggf. weitergehende Daten) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Pflichtangaben sind als solche gekennzeichnet, alle anderen Angaben sind freiwillig.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 f DS-GVO (berechtigte Interessen) / Art. 6 Abs.1 lit.b. DS-GVO. (Vertragserfüllung und vorvertraglichen Anfragen). 


7. Buchung von Dienstleistungen (Seminaren, Training, Coaching)

Im Rahmen der Buchung von Dienstleistungen erheben wir:

  • Vor und Nachnamen
  • Anschrift
  • Telefonnummer
  • E-Mail Adresse

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs.1 lit.b. DS-GVO. (Vertragserfüllung und vorvertraglichen Anfragen).

Bei der Nutzung von Microsoft Teams für Online-Besprechungen oder Online-Trainings beachten Sie bitte die dieser Datenschutzerklärung angefügte gesonderte DATENSCHUZTERKLÄRUNG FÜR MICROSOFT TEAMS.

8. Registrierung/ Benutzerkontos

Registrierte Nutzer können in ihrem Nutzerkonto ihre Nutzerdaten, Seminarbuchungsdaten und sonstige nutzerspezifische Daten einsehen und verwalten, soweit diese von uns gespeichert wurden:

1. IP Adresse des anfordernden Rechner
2. Datum und Uhrzeit der Anforderung des Nutzers
3. Status ( „Kunde“ oder „Kollege“)
4. Vor- und Nachnahme des Nutzers
5. Frei wählbaren Nutzername. Es besteht kein Klarnamenszwang, eine Pseudonyme
Nutzung ist möglich.
6. E-Mail Adresse des Nutzers
7. Selbstgewähltes Passwort
8. Telefonnummer des Nutzers
9. Name der angeforderten Datei
10. URL, von der aus die Datei angefordert wurde oder die gewünschte Aktion veranlasst wurde.

Nach Schließung des nutzerspezifischen Kontos durch den Nutzer, das jederzeit und insbesondere nach Widerruf der Einwilligung des Nutzers zur Eröffnung und Führung eines Nutzerkontos vom Nutzer geschlossen werden kann, werden sämtliche im Rahmen der Registrierung verarbeiteten Daten sofort gelöscht.

Ihre persönlichen Zugangsdaten behandeln Sie bitte vertraulich und machen diese insbesondere keinem unbefugten Dritten zugänglich. Bitte beachten Sie, dass auch nach verlassen unserer Webseite automatisch eingeloggt bleiben, es sei denn Sie melden sich aktiv ab.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (auf der Basis Ihrer Einwilligung)


9. Weitergabe von personenbezogenen Daten

Innerhalb des Unternehmens erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten brauchen. Auch von uns eingesetzte Auftragsverarbeiter (Art. 28 DS-GVO) können zu diesen genannten Zwecken Daten erhalten. Dies sind Unternehmen in den Kategorien, IT-Dienstleistungen, Logistik, Telekommunikation, Inkasso, Beratung und Consulting sowie Vertrieb und Marketing.

Sofern wir Auftragsverarbeiter einsetzen, um unsere Leistungen bereitzustellen, ergreifen wir geeignete rechtliche Vorkehrungen sowie entsprechende technische und organisatorische Maßnahmen, um für den Schutz der personenbezogenen Daten gemäß den einschlägigen gesetzlichen Vorschriften zu sorgen. Eine Weitergabe von Daten an Dritte erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben oder auf Basis Ihrer Einwilligung.

Wir geben Daten an Dritte nur dann weiter, wenn dies z.B. auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO für Vertragszwecke erforderlich ist oder auf Grundlage berechtigter Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DS-GVO oder Sie in die Datenübermittlung eingewilligt haben.


10. Löschung von Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Nach gesetzlichen Vorgaben in Deutschland erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 HGB (Handelsbücher, Inventare, Eröffnungsbilanzen, Jahresabschlüsse, Handelsbriefe, Buchungsbelege, etc.) sowie für 10 Jahre gemäß § 147 Abs. 1 AO (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handels- und Geschäftsbriefe, für Besteuerung relevante Unterlagen, etc.). Schließlich beurteilt sich die Speicherdauer auch nach den gesetzlichen Verjährungsfristen, die zum Beispiel nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) in der Regel 3 Jahre, in gewissen Fällen aber auch bis zu dreißig Jahre betragen können, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist drei Jahre beträgt.


11. SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.
Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.


12. Hosting und weitere Funktionen unserer Webseite

Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs dieses Onlineangebotes einsetzen.

Hierbei verarbeiten wir, bzw. unser Hostinganbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO.

Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Webseite bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen und für die die zuvor genannten Grundsätze zur Datenverarbeitung gelten.

Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.

Soweit unsere Dienstleister oder Partner ihren Sitz in einem Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumen (EWR) haben, informieren wir Sie über die Folgen dieses Umstands in der Beschreibung der jeweiligen Funktion.


13. Erklärung zur Nutzung von Cookies auf unserer Website- Unsere Cookie Richtlinie

(1) Ergänzend zu unserer vorstehenden Datenschutzerklärung möchten wir Sie mit dieser Erklärung über die Nutzung von Cookies auf unserer Website informieren und Ihnen gleichzeitig die Möglichkeit geben, sich über den Status der von Ihnen erteilten Einwilligungen zu informieren bzw. diese zu ändern oder zu widerrufen.

Bei Ihrer Nutzung unserer Webseite werden Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert.
Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

Ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung verwenden wir auf dieser Website ausschließlich Cookies, die erforderlich sind, um die Seite darzustellen (Zweck ist die ansprechende Darstellung der Website) oder den Status der von Ihnen erteilten oder nicht erteilten Einwilligungen zu speichern (Zweck ist die Sicherstellung des datenschutzgerechten Einsatzes von Cookies auf unserer Website). Rechtsgrundlage für die Verwendung der notwendigen Cookies ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. f DS-GVO.

(2) Diese Webseite nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

  • Transistente Cookies
  • Persistente Cookies

„Transistente“ Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Webseite zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie den Browser schließen.

„Persistente Cookies“ werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie dann eventuell nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen können.

(3) Cookies mit Einwilligung

Wir arbeiten unter Umständen mit Werbepartnern zusammen, die uns helfen, unser Internetangebot für Sie interessanter zu gestalten. Zu diesem Zweck werden für diesen Fall bei Ihrem Besuch unserer Webseite auch Cookies von Partnerunternehmern auf Ihre Festplatte gespeichert (Cookies von Drittanbietern) Wenn wir mit vorbenannten Werbepartnern zusammenarbeiten, werden Sie über den Einsatz derartiger Cookies und den Umfang der jeweils erhobenen Informationen innerhalb der nachstehenden Absätze individuell und gesondert informiert. Bei jeder Darlegung des Einsatzes finden Sie zudem eine Opt-Out- Möglichkeit.

- Wir setzen derzeit keine solchen Cookies, für die wir Ihre Einwilligung benötigen, ein -

Diese Datenschutzbestimmungen können Sie jederzeit auf dieser Webseite einsehen und ausdrucken.

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung künftig zu ändern. Sie sollten daher bei Ihrem Besuch auf unserer Webseite regelmäßig die Datenschutzerklärung einsehen.


Ihr
PART-2 GmbH Team


DATENSCHUTZERKLÄRUNG FÜR MICROSOFT TEAMS

(Stand 09.03.2021)

Ergänzend zu unseren obigen allgemeinen Datenschutzhinweisen, möchten wir Sie über die Datenverarbeitung im Rahmen der Nutzung von „Microsoft Teams“ informieren. „Microsoft Teams“ ist ein Produkt der Microsoft Corporation.


1. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der EU-Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

PART-2 GmbH
Thurn-und-Taxis-Platz
60313 Frankfurt

E-Mail: datenschutz@part-2.eu

Geschäftsführer:
Annette Porkristl
Frank Jelinski


2. Zwecke der Verarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt zu folgenden Zwecken:

  • Durchführung von Online-Lehrveranstaltungen
  • Abnahme von mündlichen oder schriftlichen Tests
  • Durchführung von Video-/Telefonkonferenzen, Webinaren, Online-Meetings (Nachfolgend „Online-Veranstaltungen“) unter Nutzung der Systems Microsoft Teams.


3. Kategorien Betroffener

Teilnehmer (interne/externe) am jeweiligen Online-Angebot.


4. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

Rechtgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, soweit die Online-Veranstaltungen via „Microsoft Teams“ im Rahmen von Vertragsbeziehungen durchgeführt werden.

Soweit personenbezogenen Daten von Beschäftigten der PART-2 GmbH verarbeitet werden, ist § 26 BDSG  oder Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO (berechtigte Interesse) die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung.

In Ausnahmefällen (Video-, Audio- und Textdateien Aufzeichnungen) ist die Rechtsgrundlage die Einwilligung des Nutzers in die Verarbeitung nach Art.6 Abs. 1 lit. a DSGVO. 


5. Arten von personenbezogenen Daten

1. Datenkategorie: Angaben zum Benutzer
Verarbeitete Datenarten: Benutzername, Anrede, Name, Vorname, E-Mail-Adresse, Profilbild (optional)

2. Datenkategorie: Meeting Daten
Verarbeitete Datenarten: Datum, Uhrzeit, Meeting-ID, Telefonnummern, Ort, Aktivitätsverlauf, Anzeigename („display name)

3. Datenkategorie: Stream-Inhaltsdaten
Verarbeitete Datenarten: Textdaten ( zur Nutzung der Chatfunktion), Videodaten (zur Nutzung der Videoübertragung), Audiodaten  (zur Nutzung der Mikrophonfunktion)
Anmerkung: Sie können die Kamera oder das Mikrofon jederzeit selbst über die „Microsoft Teams“-Applikationen abschalten, bzw- stummstellen.

4. Datenkategorie: Aufzeichnungen
Verarbeitete Datenarten: Video-, Audio- und Textdateien
Anmerkung: In der Regel nicht der Fall. Wenn wir Meetings aufzeichnen möchten, werden wir Ihnen es im Vorfeld transparent mitteilen und um Ihre separate freiwilligen Einwilligung bitten.


6. Empfänger von personenbezogenen Daten

Innerhalb des Unternehmens erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten brauchen.

Microsoft Teams ist ein Service der:

Microsoft Corporation
One Microsoft Way Redmond
Washington 98052, US

Zur Bereitstellung und Nutzung von „Microsoft Teams“ ist die Übermittlung personenbezogener Daten an Microsoft notwendig. Part2 GmbH hat eine Vereinbarung zur Datenverarbeitung im Auftrag mit Microsoft geschlossen (sog. Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO).

Microsoft speichert die folgenden „ruhenden“ Daten auf Servern nur innerhalb der Europäischen Union:

(1) E-Mail-Postfachinhalte (E-Mail-Text, Kalendereinträge und Inhalt von E-Mail-Anhängen),

(2) SharePoint Online-Websiteinhalte und die auf dieser Website gespeicherten Dateien sowie

(3) Dateien, die auf den Cloudspeicher OneDrive for Business hochgeladen wurden.

Im Übrigen können Kundendaten und personenbezogenen Daten, die Microsoft im Auftrag der Parth 2  GmbH verarbeitet, auf der Basis der EU-Standardvertragsklauseln auch in Länder außerhalb der Europäischen Union („Drittstaaten“, z. B. USA) übermittelt werden, um die Onlinedienste bereitzustellen.

Nähere Informationen zu Teams und den datenschutzrechtlichen Angaben finden Sie unter https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement

Microsoft Ireland Operations Limited ist der Datenschutzvertreter von Microsoft für den Europäischen Wirtschaftsraum und die Schweiz. Der Datenschutzbeauftragte von Microsoft Ireland Operations Limited kann unter folgender Adresse erreicht werden:

Microsoft Ireland Operations, Ltd. One Microsoft Place, South County Business Park, Leopardstown, Dublin 18, D18 P521.


7. Ihre Rechte bezüglich Ihrer Daten

(1) Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten

Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO),
Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO) oder Löschung (Art. 17 DSGVO),
Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO),
Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO),
Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO).

Sollten Sie der Meinung sein, dass wir Daten nicht rechtskonform behandeln oder in besserer Art und Weise schützen könnten, bitten wir Sie Kontakt mit uns aufzunehmen. Wir werden Ihr Anliegen unverzüglich aufnehmen.

(2) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

Diese Datenschutzerklärung können Sie jederzeit auf dieser Webseite einsehen und ausdrucken.

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung künftig zu ändern. Sie sollten daher bei Ihrem Besuch auf unserer Webseite regelmäßig die Datenschutzerklärung einsehen.

Ihr
PART-2 GmbH Team

Search

Auf unserer Website verwenden wir nur technisch erforderliche Cookies (Session-Cookies) um den Betrieb unserer Website zu gewährleisten.